Mittwoch, 28. September 2011

First Try: Inbetriebnahme via D-Sub

Nach der Studie der unzähligen Foreneinträge des diyaudio-Threads entschloss ich mich einen 15-Poligen D-Sub Adapter zu basteln, der den Verstärker aktiviert und ein Audiosignal in die Anlage einspeist. Um zumindest grob die Pin-Belegung herauszufinden öffnete ich die ohnehin kaputte Kontrolleinheit und führte ein paar Messungen durch.

Das resultierende Schema:


Nun gehts ans Basteln des Adapters. Nahm eine alte Graphikkarte und lötete die VGA-Buchse mit einem Gaslötkolben aus (vorangegangene Versuche mit meiner Lötstation scheiterten und den Gedanken sie mechanisch mit der Flex zu entfernen verwarf ich). Anschließend verlötete ich den Adapter nach folgendem Schema (verwendete alte Lüfterkabel und ein Stereo-Audio-Kabel):

... in der Realität schauts nicht so übersichtlich aus *gg*:


Die ersten Tests verheißen nichts gutes: Musik kommt nur von der Center-Box, alle anderen Boxen rauschen und der Subwoofer brummt, beständig lauter werdend, vor sich hin. Des weiteren schaltet sich der Verstärker nach ca. 1-2 Minuten ab. Dachte mir, dass ich vielleicht irgendwelche Pins vertauscht habe etc. Daher konstruierte ich einen übersichtlicheren Adapter:


... dieser schaut schöner aus, bringt aber auch keine Verbesserung :-(

1 Kommentar:

  1. Hi Manni,

    Can you tell me which pinout to use on a post 636 Z5500?
    I can only find the schematics for pre-636 version.
    I have a R740.

    Thanks :)

    AntwortenLöschen